Willkommen bei www.vuhh.de
 · Navigation 
 Startseite
 Impressum
 Kontakt
 Links
 Termine
 Urologen in Hamburg

 · M√§nnergesundheit 
Gutartige Prostatavergrösserung
Erektionsstörungen
Prostatakrebs
Hormondefizit des alternden Mannes
Infertilität

 · Urologische Untersuchungsverfahren 
Der PSA-Test
Transrektaler Ultraschall
Urin
Sonographie
Blasenspiegelung
Die Harnflussmessung (Uroflowmetrie)

 · Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) 
Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

 · Krebsf√ľherkennung - was ist sinnvoll? 
Fr√ľherkennung des Prostatakrebses

 · Vereinssatzung des VUHH e.V. 
VUHH e.V. Satzung v. 17.01.2001 i.d.F. vom 27.09.2017

 · Ambulante und beleg√§rztliche Operateure im VUHH 
Ambulante und belegärztliche Operateure im VUHH

 · Protokolle der Mitgliederversammlungen des VUHH e.V. 
Protokolle der Mitgliederversammlungen des VUHH e.V.

 · Aktuelle Informationen des Vorstands 
Aktuelle Informationen des Vorstands

 · Datenschutzerkl√§rung nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) 
DATENSCHUTZERKL√ĄRUNG nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

 · Unterstützt von 


 · Login 
Benutzername

Passwort


Passwort vergessen?

Blasenspiegelung

Die Blasenspiegelung (Zystoskopie)


Warum Ihr Urologe die Harnblasenspiegelung (kurz auch Blasenspiegelung) durchf√ľhren m√∂chte
Der Urologe empfiehlt die Blasenspiegelung, wenn er eine Erkrankung der Harnblase oder der Harnr√∂hre vermutet. Blasenentz√ľndungen, Blasentumor, Blasen- und Harnleitersteine oder Verengungen der Harnr√∂hre k√∂nnen mit dieser Untersuchung erkannt werden.

Das sollten Sie wissen
Die Zystoskopie kann ambulant durchgef√ľhrt werden, ist in fast allen F√§llen nahezu schmerzfrei und dauert in der Regel nur wenige Minuten. Bei einer durch den Urologen durchgef√ľhrten Blasenspiegelung treten selten Schwierigkeiten auf.

Das Untersuchungsgerät - der Harnblasenspiegel (Zystoskop)
Das Wort Zystoskop kommt aus dem Griechischen und bedeutet ‚Äěin die Blase schauen‚Äú. Das Zystoskop ist ein bleistiftdickes starres Rohr, in dem sich mehrere Kan√§le befinden. Durch einen Lichtkanal wird Licht in das Innere des K√∂rpers geleitet. Ein weiterer Kanal kann Arbeitsger√§te aufnehmen um beispielsweise Gewebeproben zu entnehmen oder Behandlungen durchzuf√ľhren. Der gr√∂√üte Kanal dient als Sp√ľl- und Absaugvorrichtung um w√§hrend des Beobachtens die Blase entleeren und f√ľllen zu k√∂nnen. Je nach dem geplanten Vorgehen wird der Urologe ein passendes Zystoskop mit entsprechender Ausstattung ausw√§hlen.

Vorgehensweise bei der Blasenspiegelung

Abb. 1: Schematische Darstellung der Zystokopie beim MannVor dem Einf√ľhren des Zystoskops wird die Umgebung der Harnr√∂hren√∂ffnung gr√ľndlich ges√§ubert. Bei der Frau ist die Zystoskopie aufgrund der k√ľrzeren Harnr√∂hre einfacher durchzuf√ľhren als beim Mann. Damit die Untersuchung schmerzfrei erfolgen kann wird ein Gleitmittel, dem ein √∂rtliches Bet√§ubungsmittel zugesetzt ist, in die Harnr√∂hre eingebracht. Anschlie√üend wird das Zystoskop langsam √ľber die Harnr√∂hre in die Harnblase geschoben. Gleichzeitig wird die Blase mit einer w√§ssrigen Fl√ľssigkeit aufgef√ľllt, damit sie immer gut entfaltet ist. Hierdurch und durch die helle Ausleuchtung des Hohlorgans kann der Urologe die Blasenschleimhaut unter besten Bedingungen untersuchen.

Was sieht der Urologe bei der Harnblasenspiegelung?
Nach dem Einf√ľhren des Instrumentes in die Harnr√∂hren√∂ffnung k√∂nnen in der Harnr√∂hre Schleimhautwucherungen und besonders beim Mann eine Vorw√∂lbung einer vergr√∂√üerten Vorsteherdr√ľse (Prostata) erkannt werden sowie die M√ľndungen der Samenleiter in die Harnr√∂hre. Besonders nach einer Operation ist das Wundgebiet der Prostata gut einsehbar und es lassen sich erneut Gewebeproben entnehmen. Nach dem Passieren des Harnblasenschlie√ümuskels gelangt das Zystoskop in die Harnblase. Schleimhautwucherungen (Polypen), Blutungen der Schleimhaut, b√∂sartige Tumoren oder Harnblasensteine k√∂nnen Ursachen von Beschwerden sein wie zum Beispiel das Auftreten von Blut im Urin, was nicht immer mit blo√üem Auge zu erkennen ist. Die √Ėffnungen der Harnleiter am Harnblasengrund sind einsehbar und zeigen eventuell einen eingeklemmten Harnleiterstein und es kann sich sogar eitriger Harn entleeren.

Ist die Harnblasenspiegelung ungefährlich?
Durch die Reizung der Harnr√∂hre w√§hrend der Untersuchung kann es zu Schmerzen beim Wasserlassen und leichter Blutung kommen. Einige Patienten entwickeln einen unwillk√ľrlichen Harnabgang , der sich in der Regel nach kurzer Zeit wieder zur√ľckbildet. Dauerhafte Sch√§digungen des Blasenschlie√ümuskels sind jedoch sehr selten. Weitere nur sehr selten auftretende unerw√ľnschte Folgen k√∂nnen ein Durchbohren der Harnr√∂hre oder der Blase mit dem Blasenspiegel sein oder Entz√ľndungen von Nieren oder Vorsteherdr√ľse.


© 2008 - www.vuhh.de 05.12.2023